KITA-Musik

Musikpädagogische Arbeit in KITAs in 2020 - 2021:

Projekte, Musikmärchen und Workshops


7.9.2020

235 Jahre Gebrüder Grimm – das Jubiläumsjahr.

Märchen sind aktueller denn je…

 

Liebes Team, liebe Eltern,

das neue Musikjahr 2020-2021 hat begonnen. Ich bin hochmotiviert, habe viele schöne und kreative Ideen, die ich gerne mit den Kindern umsetzten möchte, auch wenn das Singen in den Einrichtungen (noch) nicht möglich ist. Wir haben mit einigen von Ihnen bereits seit April erste Erfahrungen mit Videoprojekten gesammelt und haben festgestellt, wie toll dies funktioniert – auf dieser Seite sind Impressionen dazu veröffentlicht.

Die guten Erfahrungen der letzten Jahre haben verdeutlicht, wie positiv das Thema "Musikmärchen"  aufgenommen wird. Die Märchen werden mit verschiedenen Orff-Instrumenten von mir begleitet, während das Akkordeon die Handlung abrundet.

In meinem neuen Projektjahr möchte ich auch Sie als Kita dazu bewegen, für Ihre Kindergruppen die Märchenwelt über die Musik mit meinem Fingerpüppchentheater zu erschließen. Ich biete Ihen unter anderem folgende Märchen an:

  • "Die drei kleinen Schweinchen"
  • "Rotkäppchen", "Dornröschen"
  • "Der Wolf und sieben Geißlein"
  • "Goldlöckchen und die drei Bären" und viele mehr...

In diesem Video stelle ich das Gebrüder-Grimm Musikmärchengrogramm persönlich vor:


 

 

  Online- Seminar  "Musik in der Krippe".

 

Auch während der "Corona"-Zeit

bin ich hochmotivert, aktiv

und mache das Beste daraus!

 

Im Juli 2020 habe ich ein Seminar von Frau Dr. Heyge,

der Gründerin des "Musikgarten"®, absolviert

und freue mich, die neuen Anregungen in diesem Musikjahr mit Ihnen

teilen zu dürfen!


"Grün, grün, grün sind alle meine Kleider" - ein Musikgruß zwischenduch an alle! Lasst uns zusammen singen!


Durch das Jahr: Projektwochen für U3- und Ü3-Gruppen.

Falls Sie an einer Projektwoche in Ihrer Einrichtung interessiert sind, können Sie mich per E-Mail oder telefonisch unter info@musikpause.de und unter 02203 18 68 504 erreichen.

Für jede Kita wird von mir ein individuelles Programm entworfen, bei dem Ihre Wünsche berücksichtigt werden.

Möchten Sie in Ihrer Einrichtung...

  • Musikstunden, "Musikgarten®"-Kurse anbieten?
  • Musik Vor- oder Nachmittage mit den Eltern oder Großeltern organisieren?

Ich freue mich auf Ihre Anfrage. Wir erarbeiten zusammen ein wunderschönes passendes programm für jedes Alter und jeden Anlass.

 



Projektwoche im bilingualen Kindergarten "rainbowtrekkers" in Köln-Widdersdorf. Mehr dazu in diesem Video:

Hier ist eine Rückmeldung aus Köln-Widdersdorf:

 

"Der Kindergarten "rainbowtrekkers" sagt Danke. Wir hatten eine tolle Zeit mit Frau Sycheva und nehmen sehr viel mit. Ihr Geheimnis, Kinder für sich zu begeistern ist ganz einfach: 

 "Lass das Kind in dir, hin und wieder nach außen und du wirst eine tolle Zeit haben."

 Wir freuen uns auf viele neue Begegnungen mit Frau Sycheva.

Sandra Feld und Sam Armstrong."

 



Projektwoche im Kindergarten St. Pius in Köln-Flittard.

Mehr dazu in diesem Video.

 Hier ist eine Rückmeldung aus Köln-Flittard:

 

"Hallo Frau Sycheva, die Projektwoche war ein voller Erfolg.

Wir haben nur positive Rückmeldungen bekommen!

Alle waren mit vollem Einsatz dabei.

Gruß, Elisabeth Frank"

 



Durch das Jahr: Basteln mit Musik für U3- und Ü3-Gruppen.

Der Workshop "Mit Stoff und Schere zur Musik"– die neue Projektreihe für Kitas

 

Der Workshop kann über das ganze Jahr und zu jedem Thema gebucht werden. Je nach Jahreszeit und Thema wird zuerst gebastelt und anschließend mit den selbst gebastelten Sachen gespielt und gesungen.

Einfach per E-Mail unter der Rubrik "Kontakt" anfragen und die eigenen Themenwünsche äußern. Wir besprechen alle Details und ich komme gerne in Ihre Einrichtung.

Der Workshop dauert ca.90 Minuten und die Eltern oder Großeltern können gerne dabei sein!

Dieser Workshop wird oft als "Vorschulkinder-Abschiedsprogramm" gebucht.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage! Das Akkordeon rundet diesen kunterbunten Workshop ab! Viel Freude damit!


Meine laufenden Projekte zum Bestellen: